Kategorie: Einzelkritik

Die Spieler des Spiels

Üblicherweise wird nach Fußballspielen ein*e Spieler*in als Player of the Game oder, wenigstens im Herrenfußball, als Man of the Match ausgezeichnet. Das macht die FIFA bei Großturnieren und vergibt dafür auch eine kleine Trophäe (aus Plexiglas, meine ich), das macht aber auch der kicker in seinen Spielberichten. Auf kicker.de lassen sich bis zur Bundesliga-Saison 1998-99 die jeweiligen Spieler des Spiels einsehen. Bis zur Saison 2018-19 wurde die Kür auch noch mit ein oder zwei Sätzen begründet – ein Fall für die Fußballlinguistik also.

Weiterlesen

Sentiment-Analyse von Einzelkritiken

Ein vor allem in der Social Media Forschung vielerprobtes Text Mining Verfahren ist die sogenannte Sentiment-Analyse. Dabei sollen Texte möglichst automatisiert auf die in ihnen ausgedrückten Stimmungen, Haltungen oder auch Emotionen ausgewertet werden. Unternehmen nutzen dieses Verfahren gerne (oder lassen es sich gerne von anderen Unternehmen verkaufen), um z.B. zu erfahren, ob sich die Twittersphäre eher positiv oder eher negativ über ihre Produkte äußern.

Weiterlesen

Einzelkritiken und die Linguistik des Bewertens

Eine schöne Textsorte der Fußballberichterstattung sind Einzelkritiken, also jene kurzen Texte, in denen die Leistungen der einzelnen Spieler in einigen Sätzen bewertet werden. Es sind also sprachlich ausformulierte Fassungen zu den Spielernoten, die der kicker seit der Gründung der Bundesliga nach jedem Spieltag für jeden einzelnen Spieler vergibt. Und ein besonderer Glücksfall für korpuslinguistische Zwecke sind die Einzelkritiken von spox.com, die Noten und erläuternde Texte kombinieren.

Weiterlesen

© 2020 Fußballlinguistik

Theme von Anders NorénHoch ↑