Ein Streifzug durch die Sprache des Fußballs

An der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften 2020 hätte ich eigentlich einen Vortrag halten sollen zum Thema „Das Runde muss ins Eckige – Ein Streifzug durch die Sprache des Fußballs“. Geplant war ein launiger und interaktiver Vortrag mit anschließender Livedemonstration automatisierter Textgenerierung. Da aber die Lange Nacht coronabedingt ausfällt, habe ich den Vortrag in abgeänderter Form als YouTube-Video eingesprochen und gebe ihn ins Programm des Digitaltags 2020. Voilà, viel Spaß!

1 Kommentar

  1. Gerd

    Sehr interessantes Video über die Sprache des Fußballs aus linguistischer Perspektive.
    Ich bin auch der Meinung, dass sich Journalistik-Bots für Liveticker und kurze Nachberichte im Online-Bereich eignen, wenn man als User nur schnelle Infos über ein aktuelles Spiel haben möchte.
    Allerdings ist Sprache etwas Lebendiges, die eben sehr variabel gestaltet werden kann und da sehe ich für Bots (noch) keine Einsatzmöglichkeit. Sprache, speziell für den Fußball, lebt von seinen metaphorischen Ausgestaltungsmöglichkeiten, die diese beliebte Sportart in seiner Emotionalität und in seinem Unterhaltungswert (inklusive Humor) unterstützen helfen.

    Ich habe zum Abschluss noch eine Frage an den Autor:
    Nutzen menschliche Liveticker-Moderatoren solche Satzschablonen computerisiert, so dass sie selber nur noch die Lücken auffüllen müssen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Fußballlinguistik

Theme von Anders NorénHoch ↑