Die Korpora zur Fußballlinguistik enthalten internetbasierte Texte aus dem thematischen Bereich der Fußballberichterstattung in vollständig annotierter Form. Sie werden hier über das webbasierte Tool CQPweb der Fachöffentlichkeit frei zugänglich gemacht. Die Korpora enthalten bislang (April 2017) deutsch- und englischsprachige Texte der Textsorten Liveticker, Spielbericht, Taktikanalyse und Elf des Spieltags der Anbieter kicker.de, weltfussball.de, spielverlagerung.de, sportschau.de, sportsmole.co.uk und SID im Umfang von rund 32 Millionen Wörtern. Teilkorpora mit Texten weiterer Sprachen, weiterer Textsorten (etwa Einzelkritiken) und evtl. weiterer Sportarten sind in Planung.

Die Korpora sind für linguistische, insbesondere korpuslinguistische Zwecke gedacht und sind kein Artikelarchiv im herkömmlichen Sinn. Es ist nicht möglich, sich ganze Artikel anzeigen zu lassen. Allerdings sind alle Belege mit der Originalquelle verlinkt. Außerdem stehen die üblichen korpuslinguistischen Suchmethoden zur Verfügung: Volltextsuche, Suche nach Part-of-Speech-Informationen, Keywordanalysen, Kollokationen etc.

Bitte beachten Sie die ausführliche Korpusdokumentation mit Informationen zur Zusammenstellung der Korpora, zu den Quellen und zur Textrepräsentation sowie zur korpuslinguistischen Aufbereitung.

Die Korpora dürfen nur für wissenschaftliche Zwecke und nicht kommerziell verwendet werden. Die Herkunft der Daten (www.fussballlinguistik.de/korpora) muss immer angegeben werden. Die Korpora als ganze können wie folgt zitiert werden:

Meier, Simon (Hg.) (2017): Korpora zur Fußballlinguistik (Release 2017-05), Fachgebiet Allgemeine Linguistik, Technische Universität Berlin, www.fussballlinguistik.de/korpora.

Fussballlinguistik.de dankt den Textgebern, die ihre Texte für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung stellen:

Olympia-Verlag GmbH (kicker.de)
HEIM:SPIEL Medien GmbH & Co. KG (weltfussball.de)
SID Sport-Informations-Dienst GmbH
Maric, Rieke, Escher & Rafelt Spielverlagerung GbR (spielverlagerung.de)
Sports Mole Ltd. (sportsmole.co.uk)
Westdeutscher Rundfunk (sportschau.de)

Für den technischen Support danke ich Nick Hainke.

Literatur

Meier, Simon (2017): Korpora zur Fußballlinguistik – eine mehrsprachige Forschungsressource zur Sprache der Fußballberichterstattung. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 45(2), S. 345–349.